Erfolgreiche TIRO Mannschaft!

Part_2

Foto: Detlef Overmann

Traditionsgemäß wird, unter der Leitung des Landesschießobmanns Frank Schmidt, in jedem Jahr der Landesparcours der Mannschaften in Heide ausgetragen. 

Gastgeber und Standbetreiber Olav Schreiner hat uns mit seinem Team, auch dieses Jahr wieder mit trickreichen und  spannenden Tauben Überrascht. Es waren 109 Schützen bei diesem Mannschafts- Wettbewerb am Start (Ergebnisse unter LJV-SH.de).
Sieger wurde die Mannschaft des TIRO mit den Schützen H. Wörmcke, P. Quast, Paule, D. Overmann, K. Fester und T. Pahl.
 
Vielen Dank nach Heide

Landtagspräsident Klaus Schlie bei der TIRO-Landesmeisterschaft in Heede

Tiro_ Klaus Schlie_Schießstand Heede 05 16_Foto KJS Pinneberg

Gruppenbild mit Landtagspräsident: Klaus Schlie (vierter von links) gratulierte den Siegern im Jagdparcours-Schießen, das Präsident Thomas Pahl vom Verein TIRO e.V. (rechts) mitorganisierte. (Foto: KJS Pinneberg)


Die TIRO-Landesmeisterschaft Schleswig-Holstein in Heede bei Barmstedt nutzte der schleswigholsteinische Landtagspräsident Klaus Schlie für einen Besuch. Auf persönliche Einladung des TIROPräsidenten Thomas Pahl nutzte Schlie die Meisterschaftsehrung, um eine der modernsten Schießanlagen im Land zu besichtigen. „Gerade das Parcoursschießen ist die beste Trainingsvorbereitung einer verantwortungsvollen Jagdausübung“, betonte der Landtagspräsident, der seit 1983 selbst Jäger ist, bei einem Rundgang mit Thomas Pahl und Hans Wörmcke, Vorsitzender der Kreisjägerschaft. Das Schießen sei für die Jagd unabdingbar notwendig, um das Wild gezielt und quallos erlegen zu können, so Klaus Schlie weiter.

Mit Blick auf die steigenden behördlichen Anforderungen für Jagdscheinbesitzer, müsse es in Schleswig Holstein mehr Trainingsmöglichkeiten geben, führte Wörmcke aus. Um dem wachsenden Bedarf nach Übung entsprechen zu können, plädierten Thomas Pahl und Hans Wörmcke für Unterstützungen des Landes beim Ausbau und Erweiterungen existierender Schießstände. Der Schießstand in Heede wurde im vergangenen Jahr von der Kreisjägerschaft Pinneberg und den Mitgliedern des TIRO und der Kreisjägerschaft Pinneberg sowie erheblichen Mittel aus der Landesjagdabgabe auf den neuesten Stand gebracht. Auf der Anlage können neben Skeet und Trap außerdem auf vier Ständen Parcours geschossen werden. Zudem werden eine Trainingsanlage für Kurzwaffenschützen und ein für bleifreie Geschosse zertifizierter 100-Meter-Büchsenstand vorgehalten.

Das Interesse an der TIRO-Landesmeisterschaft war groß. Insgesamt beteiligten sich 54 Schützen an der für alle Jäger offenen Landesmeisterschaften. Traditionell wird seit 2013 ein freundschaftlicher Mannschaftswettbewerb zwischen SchleswigHolstein, mit dem Landesschießobmann Frank Schmidt sowie einer Mannschaft des TIRO ausgetragen. Die Mannschaft des TIRO Deutscher Verband Jagdparcours Ditmar Paul, Jörg Dieter Meyer und als bester Schütze des Tages Valentin Geier waren erneut siegreich und bekamen von dem Landtagspräsidenten Klaus Schlie den Wander Pokal erneut überreicht. Die nächste Veranstaltung des TIRO ist am 4. Juli – Jäger Masters – und findet erneut in Heede statt. Wir freuen uns über Sie dort zu begrüßen.