Olaf Schreiner erster Platz bei TIRO Deutsche Meisterschaft im Jagdparcours

Willi Paulsen und Olaf Schreiner. Foto: Kreisjägerschaft Dithmarschen-Nord

Willi Paulsen und Olaf Schreiner. Foto: Kreisjägerschaft Dithmarschen-Nord

Olaf Schreiner aus der Kreisjägerschaft Dithmarschen Nord e.V. wurde mit 173 von 200 Tauben Deutscher Meister bei der 29. TIRO Deutschen Meisterschaft im Jagdparcours in Heede. Ebenfalls aus Dithmarschen glänzte Willi Paulen mit 132 Tauben in der Klasse V1 – ab 55 Jahren. Der Schwierigkeitsgrad darf sicher als sehr anspruchsvoll bewertet werden. Das Parcourschießen gilt auch als Königsdisziplin der Flintenschützen, denn diese Art des Schießens ist dem jagdlichen Schießen am ähnlichsten, da die Flugbahnen der Ziele die Verhaltensweisen von jagdbarem Wild in unterschiedlicher Schwierigkeit wiedergeben. Mit 68 Teilnehmern, teilweise aus dem Ausland, meldete der ausführende TIRO e.V. eine ausgebuchte Veranstaltung. Da hat es sich sicherlich ausgezahlt, dass die Dithmarscher mit dem Schießstand in Heide so hervorragende Trainingsmöglichkeiten haben. Herzlichen Glückwunsch und Waidmannsheil von der Kreisjägerschaft Dithmarschen Nord e.V.